Organisation

Partner

Mitglieder

Liga Hintergrund

II. Preisverleihung High & Responsible Award

Liebe Interessierte,

 

Anfang des Jahres wurden die GewinnerInnen des zweiten HIGH & RESPONSIBLE Awards bekannt gegeben. Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen und Vereine geehrt, die sich für einen verantwortungsvollen Umgang hinsichtlich Rausch- und Risikokultur von Jugendlichen engagieren. 

 

Wie schon im vergangenen Jahr konnte die ExpertInnenjury Erfolgsgeschichten aus ganz Österreich ausfindig machen, die Lebenslust mit Verantwortung verbinden. Prämiert wurden (von West nach Ost): das Luteracher Bänkle (Vorarlberg), die Neue Mittelschule Wörgl (Tirol), das Offene Kulturhaus Oberösterreich, das Jugend- und Kulturzentrum Triebwerk (NÖ), PUR (Burgenland) und in Wien der Club Donau sowie der Fanclub Friedhofstribüne des Fußballvereins Wiener Sportklub.

 

„Außergewöhnliche Menschen und Einrichtungen, die Verantwortung für junge Menschen mit Genuss und Lebensfreude verknüpfen, fanden sich 2015 in den verschiedensten, oft unerwarteten Bereichen unserer Gesellschaft“, resümierten die Mitglieder der Jury, die die Awards 2015 in den Bereichen „Sport und Freizeit“ sowie „Gastro und Nightlife“ vergaben.

 

Die Trägerorganisationen des HIGH & RESPONSIBLE Awards – Pernod Ricard Austria, Boehringer Ingelheim, Rauch Fruchtsäfte, der Österreichische Alpenverein sowie die Österreichische Liga für Kinder- und Jugendgesundheit – prämierten acht österreichische Betriebe bzw. Projekte als sogenannte HIGH&RESPONSIBLE Location.

 

Zertifiziert wurden das Luteracher Bänkle (Vorarlberg) für die kommunikative Erschließung des öffentlichen Raums, die Neue Mittelschule Wörgl (Tirol) für die Förderung von Risikobalance im Schulunterricht, die Salzburger Security-Firma Grenzenlos Sicher bzw. Inhaber Klaus Jegg für sein innovatives und qualitativ hochwertiges Securityangebot in der Nightlifeszene sowie das Offene Kulturhaus Oberösterreich für die Einladung zum zwanglosen Kunsterleben im Rahmen der Ausstellungsreihe „Höhenrausch“.

 

Weiters wurden in Niederösterreich das Jugend- und Kulturzentrum Triebwerk für die Erschließung jugendkultureller Begegnungsräume ausgezeichnet und im Burgenland der Gastronomiebetrieb PUR – ein biologisches Kaffeehaus und Konditoreibetrieb, der für „Genuss mit Weitblick“ steht und sich für eine nachhaltige Picknickkultur stark macht. In Wien schließlich erhielten zum einen der Fanclub Friedhofstribüne des Fußballvereins Wiener Sportklub die HIGH & RESPONSIBLE Zertifizierung für seine bewusste Fan- und Anreisekultur, zum anderen der Club Donau für positive Irritationen zu reflektiertem Nachtleben (mehr Informationen zu den Gewinnern auf www.risflecting.at/projekte/high-and-responsible).

 

Am 20. April 2016 wurden die Preise an die GewinnerInnen in der Wiener Jugendeinrichtung cult.café übergeben. Impressionen davon finden Sie auf unserer Facebook-Seite und im Anhang.