facebook/kinderliga

Organisation

Partner

Mitglieder

Liga Hintergrund

Geplante Schließung der Beratungsstelle des Bundes Sozialamts abgewendet

In Folge der geplanten Erweiterung des diagnostisch-therapeutischen Angebots der Gemeinde Wien und der WGKK für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsbeeinträchtigung wurden auch Pläne der Schließung der Beratungs- und Versorgungseinrichtung des Bundessozialamtes in Simmering bekannt. Bevor überhaupt noch die versprochenen neuen Kapazitäten von Seiten der Stadt Wien realisiert wurden, wollten andere Träger wie das BMASK diese „günstige Gelegenheit“ wahrnehmen und  ihre bestehenden und sehr bewehrten Angebote zurücknehmen.
Nach vielfältigen Interventionen und Klärung der Hintergründe (vor allem, dass in Wien insgesamt eine deutliche Erweiterung der Angebote notwendig ist, Wartelisten von unversorgten Kindern und Jugendlichen existieren, etc.), wurde die Sachlage von Seiten des Ressorts neu bewertet und die Entscheidung adaptiert. (Das Mail von Hrn. Martin Staudinger dazu finden Sie unten im Download).

 

Wir danken im Namen aller betroffenen Kinder und Jugendlichen und deren Familien für diese an der Sache und an den Menschen orientierte Haltung!

 

Foto: © pete pahham - Fotolia.com