Kinderliga Frühstück mit Vortrag zu Kinderarmut von Gottfried Schweiger

15.09.2021 - Im Rahmen eines weiteren Online-Kinderliga-Frühstücks für Kinderliga-Mitglieder hielt Philosoph Gottfried Schweiger einen Vortrag zu Kinderarmut und Solidarität

Das erste Kinderliga-Frühstück für Mitglieder der Kinderliga nach den Sommermonaten fand am 15.09.2021 pandemiebedingt weiterhin online statt.

Vertreter*innen aus 26 Mitgliedsorganisationen nahmen am Frühstück teil, das mit einem Vortrag von Mag. Dr. Gottfried Schweiger zum Thema Kinderarmut und Solidarität eröffnet wurde. Gottfried Schweiger ist Philosoph und Senior Scientist am Zentrum für Ethik und Armutsforschung an der Paris Lodron Universität Salzburg und setzt sich u.a. mit ethischen Aspekten von Kinderarmut auseinander. www.gottfried-schweiger.org

Der Vortrag "Was schulden wir armen Kindern?" war der moralischen Verantwortung zum Handeln gegen Kinderarmut gewidmet. Warum schuldet der Staat und schulden wir alle armutsbetroffenen Kindern etwas? Welche Verantwortung tragen Staat, Institutionen und wir alle zur Bekämpfung von Kinderarmut und der strukturellen Entwürdigung von armutsbetroffenen Kindern und Familien?

Eine Videoaufzeichnung des Vortrags von Gottfried Schweiger steht zur Verfügung! Zur Video-Aufzeichnung des Vortrags. (Kenncode: V&VgdQj7)

Im zweiten Teil des Kinderliga-Frühstücks tauschten sich die teilnehmenden Mitgliedsorganisation zum Thema Kinderarmut und der aktuellen Situation in der Versorgung aus und wiesen auf strukturelle Barrieren und Defizite in der Versorgung benachteiligter Kinder hin. Wichtige und unerlässliche Schritte sahen die Teilnehmenden in der niederschwelligen und aufsuchenden Prävention und mutliprofessionellen Versorgung von Kindern und Familien - etwa bereits im elementarpädagogischen Bereich, in der Schule oder auch in der aufsuchenden Arbeit mit Familien.