Kinderliga zu Babyelefant Spot: Kinder nicht für das Verhalten Erwachsener verantwortlich machen!

Wien, 18.12.2020 - Die Kinderliga sieht den neuen Corona-Spot der Regierung („Ein Babyelefant hat es nicht leicht“) sehr kritisch.

In einer Presseaussendung vom 18.12.2020 äußert die Kinderliga sich kritisch gegenüber dem Werbespot. Der Spot zeigt, wie sich ein Kind im Babyelefantenkostüm ständig plagt und anstrengt, um die Erwachsenen, die den Mindestabstand nicht einhalten, auseinander zu schieben. „Die Intention der Regierung ist richtig und wichtig, die Umsetzung aus kinderpsychologischer Sicht äußerst bedenklich“, sagt Dr. Christoph Hackspiel, Psychologe und Präsident der Kinderliga. 

Die Presseaussendung zum Nachlesen.

Das Medienecho zur Presseaussendung finden Sie im Bereich Medienecho Clippings auf unserer Website.