Gesundes Aufwachsen für alle Kinder

office@kinderjugendgesundheit.at

Publikationen

Jahresbericht der Kinderliga, Beiträge in Fachzeitschriften, Artikel für unsere Mitgliedsorganisationen oder Tagungsbroschüren - Publikationen waren immer ein Teil der Kinderligaaufgaben.

Zu aktuellen Themen wie psychische Gesundheit, Transition, Pflege oder Kinderschutzrichtlinien schreiben wir gerne in sehr unterschiedlichen Formaten - so entstehen nicht nur eigene Druckwerke, wie unser

Positionspapier "Coronapandemie, Armut und Gesundheitliche Chancengleichheit von Anfang an", November 2022 und 

Positionspapier "Pandemie und Psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit chronischen und seltenen Erkrankungen", November 2022 oder

der immer noch beliebte Nachbericht zum Symposium Transition 2019, sondern auch Beiträge zu unseren Schwerpunktthemen für andere Organisationen, wie z.B. eine

Schwerpunktausgabe der Zeitschrift Welt der Kinder zum Thema Transition (November 2019), oder ein

Beitrag zu Kinderschutzrichtlinien auf der Website der KiJa NÖ (2020), sowie Artikel für Fachzeitschriften, wie etwa ein

Beitrag zu psychischer Gesundheit in der Zeitschrift "Alleinerziehende auf dem Weg (2019).

Der jährliche Bericht der Kinderliga enthält neben einem Bericht zur Lage der Kinder- und Jugendgesundheit in Österreich Artikel zu ausgewählten aktuellen Themen, eine Zusammenschau des jeweils vergangenen Kinderligajahres und Berichte vieler unserer Mitgliedsorganisationen.

Publikationen der Kinderliga oder in Zusammenarbeit mit der Kinderliga aus den Jahren vor 2017:

Gesundheitsstandards für Kinder und Jugendliche auf der Flucht. 2016

Schulgesundheitsteams und Schulgesundheitskompetenzzentren
Kurzkonzept Prim. Dr. Klaus Vavrik, Jänner 2022 (Erstformulierung 2011/12)

Konzept für ein gesundheitsorientiertes Übergangsmanagement vom Kindergarten zur Volksschule,2015

Bericht zur PG-6 (Kindergesundheit) des Kinderrechte-(Monitoring)-Board im BMFJ
(Zeitraum 11.3.2013 - 3.11.2014)

Einige unserer Publikationen