Veranstaltungen unserer Mitglieder

25.06.2021

bifef Seminar: Einführung in den CARE-Index und in die „Compulsive“ Verhaltensmuster

Der CARE-Index (Child-Adult Relationship Experimental Index) ist ein videobasiertes Instrument zur Qualitätseinschätzung der Eltern-Kind-Beziehung (oder zu jeder anderen Fürsorgeperson). Es ist ein sehr bewährtes Analyseverfahren für das frühe Kindesalter, das systematisch versteckt feindseliges Verhalten der Erwachsenen identifizieren und bei den Säuglingen echte von vorgetäuschter Kooperation unterscheiden kann.
Damit eignet es sich gut um Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und psychosoziale Störungen frühzeitig zu erkennen, wie auch um therapeutische Interventionen zu planen und zu evaluieren.
Der Workshop gibt eine Einführung in den CARE-Index wie auch in die Entstehung von „selbstprotektiven“ Verhaltensmustern in der frühen Kindheit. Anhand konkreter Videobeispiele wird die Entwicklung früher dyadischer Beziehungsmuster veranschaulicht. Dabei wird der Fokus auf die spezifische Entwicklung und Darstellungsmerkmale der „compulsive“ Entwicklungsmuster gelegt und aus diagnostischer und klinischer Sicht diskutiert.

Vortragender: Peter Schernhardt

Seminargebühr: € 140,-

Fortbildungspunkte sind beantragt.

Termin: 25. Juni 2021, 09:00 bs 16:00 Uhr

Nähere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der Website des bifef