Gesundes Aufwachsen für alle Kinder

office@kinderjugendgesundheit.at

TOPSY Toolbox Psychische Gesundheit

Die Kinderliga und die Bundesjugendvertretung (BJV) erarbeiteten im Rahmen des Projekts TOPSY eine kostenfreie Toolbox zum Thema psychische Gesundheit. Mit Grundlagen- und Handlungswissen sowie Methoden soll sie vor allem Jugendarbeiter:innen und Personen aus der Gesundheitsversorgung in der Arbeit mit Jugendlichen unterstützen. Aktuell werden Workshops zur Toolbox sowie Vernetzungstreffen mit Personen aus der Gesundheitsversorgung angeboten.

Gefördert wird das Projekt vom Fonds Gesundes Österreich und dem Sozialministerium (Laufzeit: 03/2022-02/2024). 

Bei weiteren Rückfragen zum Projekt und den Angeboten gerne eine E-Mail an: 
Michaela Fasching (Kinderliga) oder Sebastian Muckenhuber (BJV) 

 

Im ersten Projektjahr wurde die „Toolbox Psychische Gesundheit“ entwickelt, die Know-how und Handlungswissen zum Thema vermittelt. Sie soll bei der Bewusstseinsbildung, Entstigmatisierung, Krisenhilfe und Vernetzung für Intervention rund um psychische Gesundheit, Krisen und psychische Erkrankungen bei jungen Menschen unterstützen. Erarbeitet wurde sie durch Expert:innen aus den Bereichen Psychiatrie, Psychologie, Psychotherapie und Kinder- und Jugendarbeit gemeinsam mit zukünftigen Anwender:innen.

Die „TOPSY – Toolbox Psychische Gesundheit“ kann unter nachfolgenden Links kostenlos heruntergeladen oder in gedruckter Form bestellt werden. 

 

 

Aktuell bieten wir ebenfalls kostenfreie Workshops zur Vermittlung der „TOPSY – Toolbox Psychische Gesundheit“ an. Diese werden österreichweit in den Bundesländern veranstaltet und können stellenweise auch online abgehalten werden. Sie richten sich ebenfalls an Personen, die mit Jugendlichen arbeiten und selbst keine psychosoziale Grundausbildung haben (z.B. Jugendarbeiter:innen).

In den ca. 3 stündigen Workshops werden die Grundinhalte der Toolbox überblicksartig vermittelt. Die Toolbox ist dabei besonders als Mittel zur Prävention, allerdings auch als Unterstützung in akuten Notfallsituationen, zu verstehen. Theorie-, Handlungs- und Methodenwissen können je nach Interesse der Teilnehmenden spezifischer aufgegriffen werden. Generell soll neben der Auseinandersetzung mit den Anwendungsbereichen von TOPSY auch ein Austausch in der Gruppe zu bisherigen Erfahrungen in ihrer Arbeit mit jungen Menschen im Vordergrund stehen. Hier können Teilnehmende voneinander lernen und ihr Wissen teilen. Die Trainer*innen zeigen auf, inwieweit die Toolbox hier Unterstützung bieten kann.

Termine für online Workshops:

  • Dienstag, 13.6. 10-13 Uhr
  • Donnerstag, 6.7. 17-20 Uhr

Hier gehts zur Anmeldung für die online Workshops!

Termine für Präsenz-Workshops:

  • STMK  – Dienstag, 4. Juli, 14:30-17:30 Uhr (Graz)
  • NÖ – Donnerstag, 6. Juli, 17:00-20:00 Uhr (Wiener Neustadt)
  • Termine in weitere Bundesländern folgen – Stay tuned!

Hier gehts zur Anmeldung für die Präsenz-Workshops in den Bundeländern!

Bei Interesse können wir diese auch eigens für bestimmte Organisationen anbieten. Hierfür wird eine Mindestteilnehmer*innen Anzahl von 20 Personen vorausgesetzt, die Terminkoordination erfolgt nach Anfrage. Dazu bitte eine E-Mail an: sebastian.muckenhuber@bjv.at

 

Regionale Vernetzungstreffen bieten neben unseren Workshops die Möglichkeit zum Kennenlernen der Versorgungsangebote und der jeweiligen Akteur:innen in Österreich, um Strukturgrenzen mühelos und schnell überwinden zu können. Sie finden größtenteils Vorort in den Bundesländern, stellenweise jedoch auch online statt.

Termine: (sind derzeit in Planung – Stay tuned!)

Bei Interesse bitte eine E-Mail an: fasching@kinderjugendgesundheit.at