Veranstaltungen unserer Mitglieder

22.10.2020

RAINBOWS Webinar: „Tut tot sein weh?“ Kinder und Jugendliche erleben Sterben, Tod und Trauer

Wenn es in einer Familie zu einem Todesfall eines nahestehenden Menschen kommt, stellt dies für alle Betroffenen einen großen Einschnitt dar.
Das ist für Kinder und Jugendliche nicht nur schmerzhaft und belastend, sondern löst neben Trauer auch Verunsicherung, unterschiedliche Ängste, Wut oder Schuldgefühle aus. Um diese neue Lebenssituation gut bewältigen zu können, benötigen die Kinder und Jugendlichen die Unterstützung ihrer Familien, aber auch Hilfe durch das soziale Umfeld.
Daher ist es für alle, die beruflich mit Kindern zu tun haben, wichtig, sich mit dem Thema aus-einanderzusetzen und ihr Wissen zu erweitern, um ganz konkret unterstützen zu können.

Inhalte dieses Online-Seminars:

  • Erleben und Reaktionen von Kindern und Jugendlichen nach dem Tod einer Bezugsperson
  • Sensibilisierung für die Bedürfnisse dieser Kinder
  • Erweiterung der Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit den Kindern und Eltern im beruflichen Kontext
  • Praktische Beispiele und Austausch
  • Literaturempfehlungen

 

Zeit:

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 14:00 – 17:00 Uhr

Referentin:

Mag.a Doris Rosenmayr, Erziehungswissenschafterin, Kommunikationswissenschafterin, RAINBOWS-Bereichsleiterin und Trauerbegleiterin

Zielgruppe:

Pädagog*innen und Betreuer*innen in Kindergarten und Schule, Sozial¬- pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Tagesmütter und -väter, Fachpersonen im Kinder- und Jugendbereich, …

Kosten:

Euro 69,-

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Website von RAINBOWS.